Das Team

Das Team der Startup Bridge verfügt über ein breites Spektrum an Berufserfahrungen und bringt Fachwissen in verschiedenen Bereichen mit. Die Startup Bridge berät kompetent in allen wichtigen Teilschritten der Gründung und bietet regelmäßig Veranstaltungen an, um Studierende mit eigenen Start-up-Ambitionen zu vernetzen.

Über uns

Paul Herrmann

Paul Herrmann

Projektleiter

„Gude, ich bin Paul!“ Als gelernter Industriekaufmann absolvierte ich im Jahr 2017 den B.A. Sozialökonomie an der Universität Hamburg. Gefolgt von weiteren zwei Jahren bei der PREO Software AG sowie der li-x GmbH verschlug es mich im Jahr 2019 für ein Masterstudium an die TH Rosenheim. Schon während des Studiums unterstützte ich als studentische Hilfskraft das Team von ROCkET, dem Rosenheim Center for Entrepreneurship. Im Anschluss daran war ich als Startup-Coach beim Gründungszentrum der TH Rosenheim angestellt. Die damit verbundenen Aufgaben verleiteten mich schnell zur eigenen Unternehmensgründung. In 2021 habe ich dann als Co-Founder das Startup „KLETTMAN ꞁ Hamburger Apfelwein“ gegründet. Unser Ziel ist es, das Getränk Apfelwein auf dem Hamburger Markt zu etablieren. Seit Frühjahr 2022 bin ich nun wieder im Norden beheimatet und so freue ich mich über meine neue Aufgabe als Projektleiter bei der Startup Bridge an der FH Wedel.

Camila Munhoz

Camila Munhoz

Projektleiterin

„Olá! Ich bin Camila, komme ursprünglich aus Brasilien und lebe seit 5 Jahren in Deutschland. Ich habe 2019 meinen Master of Science in International Business and Economics an der Universität Hohenheim abgeschlossen. In einem großen internationalen deutschen Konzern habe ich vielfältige Berufserfahrung in den Bereichen Startup, Marketing und Business Development gesammelt. Während meines Studiums habe ich ein gesellschaftliches Problem in ein Social Business Konzept verwandelt und möchte dieses Konzept nutzen, um mein eigenes Sozialunternehmen zu gründen. In meiner Freizeit engagiere ich mich in vielen sozialen und nachhaltigen Projekten, weshalb für mich Social Entrepreneurship eine Herzensangelegenheit ist. Außerdem habe ich eine Leidenschaft für Meditation, Schwimmen, Reisen und soziale Interaktionen. Deswegen freue ich mich einfach auf deine Kontaktaufnahme!“

Maximilian Holtkamp

Maximilian Holtkamp

Projektleiter

„Moin, ich bin Max! Ich habe 2019 mein duales Bachelorstudium in Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Wedel abgeschlossen. Im Anschluss habe ich ein Jahr als IT-Consultant in unterschiedlichen Projekten bei namenhaften Firmen gearbeitet und nebenbei angefangen meine Selbstständigkeit zu planen. Seit Oktober 2020 bin ich für mein Masterstudium in Wirtschaftsinformatik wieder an der Fachhochschule in Wedel und arbeite parallel in der Gründungsberatung. Nebenberuflich arbeite ich mittlerweile als Freelancer in der Softwareentwicklung. Ich freue mich auf euren Besuch in der Gründungsberatung und bin gespannt auf eure Projekte und Ideen!“

Pasqalina Isaakidou

Pasqalina Isaakidou

Projektleiterin

„Hi, ich bin Pasqalina und unterstütze das Startup Bridge Team seit Mitte August 2022. Nach meinem Bachelor im Sozialen Management, bin ich in den Norden gezogen, um International Management Studies in Flensburg zu studieren. Während des Masterstudiums, welches ich erfolgreich 2022 abgeschlossen habe, konnte ich auch schon Startup-Luft schnuppern. Für die Startups EDECY und Coding Kombüse habe ich im Bereich Marketing und digitale Kommunikation gearbeitet. In Kolumbien war ich Sparringpartner für Marketingpraktikantin des Startups Dcada. Netzwerkerfahrung bringe ich aus meiner ehemaligen Tätigkeit bei WEStartupSH mit. Nun in der Startup Bridge angekommen, bin ich vor allem für curriculare Veranstaltungen, wie den Startup Track, die Praxisprojekte, die Gastvorträge und die Venture Challenge tätig.“

Katharina Feindler

Katharina Feindler

Marketing & Social Media

 
„Hallo, ich bin Kathi und komme aus Bremen. Nach meinem Studium der Kommunikationswissenschaft in Münster habe ich ein Volontariat in der Pressestelle der Stadt Recklinghausen gemacht und bin anschließend zurück in den Norden nach Hamburg gezogen. Seit März 2021 unterstütze ich die FH Wedel und die Startup Bridge im Bereich Social Media, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Am liebsten sammle ich Fotomaterial, drehe Videos und lasse mir neuen Content einfallen. Mit Wünschen rund um die Kommunikation könnt ihr euch jederzeit an mich wenden.“

Unsere Unterstützer*innen

Prof. Dr. Gerrit Remané

Prof. Dr. Gerrit Remané

Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik / IT-Management

„Die FH Wedel-Studierenden bringen sowohl fachlich als auch persönlich herausragende Voraussetzungen für das Gründen mit – das zeigen zahlreiche erfolgreiche Gründungen in der Vergangenheit. Mit der Startup Bridge gehen wir nun den nächsten großen Schritt, um Unternehmensgründung als elementaren Bestandteil unserer aller DNA zu etablieren und irgendwann das Stanford Norddeutschlands zu werden. Ich freue mich sehr, daran mitzuwirken!“

Prof. Dr. Franziska Bönte

Prof. Dr. Franziska Bönte

Dozentin für quantitative Betriebswirtschaftslehre

Mark Twain:  „Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.“


„Damit unsere Studierenden nicht dauerhaft als Irre deklariert werden, helfe ich gerne dabei, die Ideen zum Erfolg zu führen.“

Prof. Dr. Florian Schatz

Prof. Dr. Florian Schatz

Ehemaliger Studiengangsleiter E-Commerce
und Gründungsberatung

„Als Informatiker und Gründer liebe ich das ‚Bauen‘ und ‚Entwickeln‘ von Lösungen, sei es in Soft- oder Hardware. Daher macht es mir sehr viel Freude, unsere Studierenden von der Idee bis zur Umsetzung zu unterstützen.“

Prof. Dr. Jan-Paul Lüdtke

Prof. Dr. Jan-Paul Lüdtke

Studiengangsleiter E-Commerce
und Gründungsberatung

„Die Startup Bridge ist eine Herzensangelegenheit. Als begeisterter Gründer weiß ich, wie wichtig und schwierig die ersten Schritte bei der Umsetzung eigener Ideen sind. Ich freue mich sehr darüber, dass wir an der FH Wedel nun ein so tolles Team haben, was Studierende und Mitarbeiter aller Studiengänge zusammenbringt um innovative Ideen zu entwickeln und spannende Gründungsgeschichten zu schreiben.“